Startseite Kontakt Impressum Termine
Karnevalsumzug Greven
 
Print Friendly and PDF

Greven Helau...!!

Traditioneller Höhepunkt des Grevener Karnevals ist der große Karnevalsumzug durch die Strassen der Innenstadt.

Am Karnevalssonntag, 26. Februar 2017 startet der Lindwurm der Freude um 13.11 Uhr auf der SaerbeckerStrasse. Wie in jedem Jahr werden rund 50 Fußgruppen, Musikzüge und Wagen teilnehmen.

Der Zug bewegt sich rund drei Stunden lang über die Friedrich-Ebert-Str., Martinistraße, Hinter der Lake, Rathausstr., Münsterstr., Johannesstr., Kapellenstr., Münsterstr., Alte Münsterstr. und Marktstraße bis zur Auflösung auf dem Wilhelmsplatz.

Die KG Emspünte als Veranstalter rechnet auch diesmal mit über 30.000 närrischen Zuschauern, die allen Akteuren zujubeln werden.

Gespannt sein darf man auch wieder über die zahlreichen großen und kleinen Umzugswagen, die von den Vereinen und Gruppen in mühevoller Kleinarbeit mit viel Phantasie und handwerklichem Geschick gebaut werden.

Großen Wert legt der Veranstalter auch auf die Teilnahme von 14 Musikzügen aus Greven und der Umgebung. Live-Musik ist viel schöner als ohrenbetäubender Techno und Hip Hop aus riesigen Lautsprechern, war in den vergangenen Jahren das einhellige Urteil vieler Zuschauer. Vor allem die kleinen Kinder und die Senioren am Strassenrand wissen es zu schätzen, dass in Greven laute Musik von den Wagen verboten ist. Das tut der guten Stimmung auf den Wagen und an den Strassen und Plätzen überhaupt keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil, die Fahrt durch die Marktstraße am Marktplatz vorbei ist das größte für jeden teilnehmenden Karnevalisten.

Die Verantwortlichen der KG Emspünte haben im Vorfeld mit der Polizei und dem Ordnungsamt zusammen gesessen und die Umzugsrichtlinien zu überarbeiten. Die Zugleiter Philipp Wimber und Felix Große-Maestrup sind da ganz deutlich: Der Aspekt der Sicherheit beim Karnevalsumzug hat oberste Priorität. Die Einhaltung erfolgt in enger Abstimmung mit der Ordnungsbehörde und der Polizei.

Die Teilnehmer am Karnevalsumzug sind ebenfalls verpflichtet, den Aspekt der Sicherheit aller Teilnehmer/innen des Karnevalsumzuges sowie der Zuschauer/innen besonders zu beachten. Ebenso deutlich wird auf die Einhaltung der Jugendschutzvorschriften hingewiesen.

Im Klartext heißt das: Wer sich nicht an die Umzugsrichtlinien hält, wird vom Umzug ausgeschlossen.

Die erfahrenen Zugteilnehmer haben für Sicherheitsaspekte und Jugendschutz natürlich viel Verständnis. Wichtig ist der gemeinsame Spaß an der Sache. Wer einmal am Zug teilgenommen hat, will immer wieder dabei sein.

Helau, liebe Karnevalsfreunde,

die KG Emspünte, der Stadtprinz von Greven und sein Püntemariechen möchten Euch / Sie ganz herzlich einladen, unseren

großen Karnevalsumzug am

Sonntag,  26. Februar 2017, ab 13.11 Uhr,

mit einem Karnevalswagen, einer Fußgruppe oder auch dem Musik- oder Spielmannszug tatkräftig zu unterstützen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr / Sie wieder mit dabei seid.  Anmeldungen und weitere Informationen bei

KG Emspünte